Autogenes Training

Entspannung mit Autogenem Training

Ziele des Autogenen Trainings

Das Autogene Training (AT) zählt in Europa zu den bekanntesten Entspannungsverfahren. Ziele des Autogenen Trainings sind, den Übenden in die Lage zu versetzen, sich selbst aus einer stressbesetzten Situation heraus in einen entspannten Zustand zu versetzen, die Selbstwahrnehmung zu fördern, um eigene Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen.

Autogenes Training: Leicht erlernbar

Im Forum Mensch im Forstwald sind die sechs Unterstufen-Übungen in ihrem Aufbau klar verständlich, gut nachvollziehbar und leicht erlernbar. Sie helfen, unser gestresstes Nervensystem wieder in Balance zu bringen. Den Übungsaufbau des Autogenen Trainings können wir demnach wie folgt beschreiben:

  • Schwereübungen und Wärmeübungen dienen der ganzheitlichen Entspannung.
  • Herzübungen / Pulsübungen und Atmungsübungen dienen der Regulierung von Herz und Puls sowie der Atemeinstellung.
  • Solarplexusübung und Stirnübung dienen der Aktivierung des Nervensystems.

Einzeltrainings und Gruppentrainings

Im Forum Mensch im Forstwald finden sowohl Einzeltrainings als auch Gruppentrainings statt. Falls Sie weiterführende Fragen haben oder die Termine der Trainings erfahren möchten, rufen Sie gerne im Forum Mensch im Forstwald unter der Telefonnummer +49 (0)2151-361911 an.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Karin Stemmer-Wisser